Verzeihen und Wut

Der „Zirkus des Lebens“ begrüßt seine zwei heutigen Darsteller: 


„Wut“ und „Verzeihen“ !


Bevor „Verzeihen“ auf die Bühne treten und seine Vorstellung vorführen kann, braucht es einen mutigen und emotionalen Auftritt von „Wut“. 


„Wut“ muss sich dabei austoben dürfen und vor allem angenommen werden und erst dann kann „Verzeihen“ ihr Programm auch authentisch und echt vorstellen. „Wut“ schaut dabei gelassen zu und freut sich wie die „inneren Kinder“ erleichtert und fröhlich applaudieren. 


Danke für deinen Zirkusbesuch. Die Darsteller sind gespannt auf (d)ein Feedback.


© Marcel Schönefeld


[Werbung] Buchautor von „Im Zirkus des Lebens. Eine Geschichte von Mut und Veränderung.“ (überall erhältlich, wo es Bücher gibt)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: