äußeres Glück und inneres Glück

Der „Zirkus des Lebens“ begrüßt seine zwei heutigen Darsteller:


„äußeres Glück“ und „inneres Glück“ !


Nach einer gelungenen Vorführung möchte „äußeres Glück“ die Show reflektieren. „Obwohl meine Künststücke anspruchsvoller sind, klatschen bei dir mehr Kinder. Wie kommt das?“, fragt ES „inneres Glück“.


„Ich habe weniger Angst davor nicht glücklich zu sein.“


„Wie meinst du das?“


„Du wirkst auf der Bühne trotz deiner Perfektion irgendwie abgelenkt, so als würdest du dich umschauen, wer klatscht. Das merken die Kinder und sie sind irritiert davon…“, antwortet „inneres Glück“ und prompt kommt die Gegenfrage.


„Ja, aber ich möchte doch nur sehen, dass meine Vorführungen auch gut ankommen?“


„Das kann ich nachvollziehen, aber das sollte nicht dein Hauptmotiv sein.“


„Mmmh, das hab ich schon sooft gehört.“


„Ich weiß, aber bitte versteh mich nicht falsch. Du darfst dein Licht scheinen lassen und dich nach der Vorführung über den Applaus freuen, denn um ehrlich zu sein, ist das dein eigentliches Problem.“


„Jetzt bin ich noch irritierter. Wie soll ich das wieder verstehen?“


„Das ist nicht ganz einfach, aber ich möchte versuchen, es dir zu erklären. Deine größte Angst ist nicht, gefangen, sondern grenzenlos frei zu sein. Du fürchtest dich nicht vor der Dunkelheit am meisten. Nein, es ist dein Licht, das dir die größten Bedenken bereitet. Sein Innerstes zu unterdrücken, nur damit sich andere besser fühlen, hat aber nichts Erleuchtetes. Du stehst hier auf der Bühne, um deine Potenziale zu entfalten, Potenziale, die nicht nur in wenigen Auserwählten schlummern, sondern in jedem Einzelnen leuchten können. Und wenn du dein Licht scheinen lässt, so erlaubst du es indirekt auch anderen Menschen, es dir gleichzutun. Wenn du dich von deiner Angst befreist, befreit deine Gegenwart automatisch die anderen und dein Weg zu „echtem“ Glück ist geboren.“ 


Beste Zirkusgrüße und danke für deinen Besuch!


© Marcel Schönefeld

[Werbung] Buchautor von „Im Zirkus des Lebens. Eine Geschichte von Mut und Veränderung.“ (überall erhältlich, wo es Bücher gibt)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: