Sinnsuche und Verbundenheit

Der „Zirkus des Lebens“ begrüßt seine zwei heutigen Darsteller:


„Sinnsuche“ und „Verbundenheit“ !


„Sinnsuche“ war bereits auf zahlreichen Zirkusbühnen unterwegs, doch immer wieder findet sie etwas auszusetzen und selten fühlt sie sich richtig angekommen. Gelegentlich erhält sie ein wages Gefühl von der heilsamen Frucht der inneren Ruhe und des inneren Friedens, doch am Ende einer kräftezehrenden Zirkustour steht sie sich wieder selbst im Weg und ohne Vorankündigung flüchtet sie in eine andere Zirkusmanege. Dort fängt alles von vorn an und es wiederholt sich das Hoffen, das Sehnen, das Träumen. 


Das Leiden.


Doch dieses Mal ist eine große Kleinigkeit für „Sinnsuche“ anders. „Im Zirkus des Lebens“ trifft sie auf einen bis dahin unbekannten Darsteller: „Verbundenheit“ und plötzlich ist für sie alles erreich- und spürbar – der Frieden, die Ruhe, das (irgendwo) Ankommen. 


Aber auch die Angst (wieder) verletzt zu werden wird mit jeder Kür präsenter und „Sinnsuche“ verspürt erneut den starken Drang (einfach) zu verschwinden – um abermals neu anzufangen.


„Verbundenheit“ erkennt diese Zerrissenheit. Ihr kann man nichts vormachen. Nach einer letzten Vorführung geht sie auf die Suchende zu und legt ihren Arm sanft um ihre Schultern: 
„Die Erfahrungen, die du hier an diesem wundersamen Ort sammeln konntest, kann dir niemand mehr nehmen. Sie sind der Kitt in deinem Herzen und du kannst sie dir immer wieder ins Bewusstsein zurückholen, sobald du dich wieder rastlos fühlst. Es bedarf lediglich (d)eines beherzten und mutigen Handelns.“


Daraufhin glitzern in den Augen von „Sinnsuche“ Tränen der Erschöpfung, derweil „Verbundenheit“ flüsternd ergänzt:
„Du darfst jetzt weiterziehen, aber sei dir stets gewiss, dass du bei mir immer willkommen bist.“
Anschließend durchströmt tosender Applaus das Zirkuszelt und für einen (langen) Moment fühlt sie „Sinnsuche“ wieder mit sich selbst verbunden. 


Beste Zirkusgrüße und danke für deinen Besuch!


© Marcel Schönefeld


[Werbung] Buchautor von „Im Zirkus des Lebens. Eine Geschichte von Mut und Veränderung.“ (überall erhältlich, wo es Bücher gibt)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: