Achtsamkeit und Natur

Der „Zirkus des Lebens“ begrüßt seine zwei heutigen Darsteller:

„Achtsamkeit“ und „Natur“ !


Im Zirkuszelt herrscht eine herrliche Luft, ähnlich wie nach einem warmen Sommerregen und die Stimmen der vielen Kinder und Erwachsenen im Publikum vermischen sich mit dem melodischen Vogelgesang, der von außerhalb in das Zirkusinnere drängt.

 
Mehrere Küren folgen:


1. „Natur“ tritt in Form eines reißenden Wasserfalles auf die Bühne und „Achtsamkeit“ hört das Rauschen bis ins Detail und verspürt die umherwirbelnden, belebenden Wasserspritzer direkt auf ihrer Haut. 


2. „Natur“ tritt in Form blühender Blumen und farbenfroher Regenbögen auf die Bühne und „Achtsamkeit“ verspürt das Wachstum und die Vitalität in all den knalligen Farben und den Neubeginn im Herzen. 


3. „Natur“ tritt in Form eines blutroten Sonnenunterganges auf die Bühne und „Achtsamkeit“ verspürt wie der geschäftige Tag einer ruhsamen Nacht weicht und all der Aktionismus in einen erholsamen Schlaf versinkt.


Die (inneren) Kinderseelen auf den Rängen haben wahre Freude an der Vorführung und mit ihrem Strahlen in den Augen und ihrem Staunen im Gesicht (ver)helfen sie ihrem (zukünftigen) Erwachsenenherz, der „Natur“ mit „Achtsamkeit“ zu begegnen und sich somit verbunden zu fühlen und (ein Stück) zur Ruhe zu kommen.


Beste Zirkusgrüße und lieben Dank für deinen Besuch!


© Marcel Schönefeld


[Werbung] Buchautor von „Im Zirkus des Lebens. Eine Geschichte von Mut und Veränderung.“ (überall erhältlich, wo es Bücher gibt)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: