Kreativität und Stress

Der „Zirkus des Lebens“ begrüßt seine zwei heutigen Darsteller:

„Kreativität“ und „Stress“ !


„Kreativität“ betritt voller Energie und neuer Ideen die Bühne und zeigt eine noch nie da gewesene Vorführung. Dabei versinkt ihr produktiver Geist vollständig im Jetzt und verliert jegliches Zeit- und Anstrengungsempfinden. 


Mit ihren schöpferischen Sinnen erschafft sie vollkommen neue Zirkuswelten auf der Bühne und die Kinder im Publikum kleben an ihr mit staunenden Augen und offenen Mündern. Sie wirken wie verzaubert und die von „Kreativität“ ausgehende Kraft scheint sich fest in ihren Seelen zu verankern. Es wirkt als wäre „Kreativität“ EINS mit den Kinderherzen, so dass für einen Laien kaum auszumachen wäre, wer der eigentliche Protagonist der Vorführung ist. 


Plötzlich flackern sämtliche Lampen innerhalb des Zirkuszeltes und „Stress“ in Form von Überforderung und „Stress“ in Form von Unterforderung tauchen auf. „Kreativität“ versucht noch fortzufahren, doch umso näher die beiden Stressoren kommen, desto schwerer fällt ihr die eigene Kür. Kurze Zeit später erlischt das gesamte Licht und im Innersten breitet sich eine krankmachende Dunkelheit aus. „Kreativität“ verkümmert zu einem antriebslosen Schatten ihrer Selbst und die Kinder verlieren jegliche Motivation und Liebe weiterhin in den Zirkus zu gehen. 


Einzig und allein der Zirkusdirektor behält den Überblick. Er schmeißt die Stressoren raus, noch bevor sie zu Dauergästen werden (können) und wie von Geisterhand befindet sich „Kreativität“ plötzlich wieder in ihrer Mitte, um gemeinsam mit den Kindern fantasievoll fortzufahren.


Beste Zirkusgrüße! Über- und unterfordere nicht Körper und Geist. Nutze deine Kräfte achtsam, um im Fluss zu bleiben.


© Marcel Schönefeld


[Werbung] Buchautor von „Im Zirkus des Lebens. Eine Geschichte von Mut und Veränderung.“ (überall erhältlich, wo es Bücher gibt)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: