Misstrauen und Vertrauen

„Der Zirkus des Lebens“ begrüßt seine zwei heutigen Darsteller:

„Misstrauen“ und „Vertrauen“ !


Diesbezüglich bittet der Zirkusdirektor sämtliche Kinder und Erwachsene aus dem Publikum auf die Bühne, um sich dort in zwei Gruppen aufzuteilen, so dass jeweils gleich viele Kinder- und Erwachsenenherzen in den beiden Gruppen sind.


Aufgabe der Erwachsenen soll es dann sein, mit ihren Kindern, eine für’s Leben prägende Kür vorzuführen. 


Gruppe 1 beginnt – „Misstrauen“:„Kinder, hört uns unbedingt zu…“, erklingen die Erwachsenenstimmen scharf, „…und folgt unseren Anweisungen. Wir wissen, was zu tun ist und fortan haben wir bei der Kür das Sagen. Ihr macht gehorsam das, was wir von euch verlangen und wehe, einer tanzt uns auf der Nase herum. Es ist für euch (noch) zu früh, um selbstständig zu entscheiden. Wir wissen besser, was gut für euch ist!“


Gruppe 2 – „Vertrauen“:„Kinder, wir möchten euch bei der Kür gern um Rat bitten…“, erklingen die Erwachsenenstimmen sanft, „…und jeden einzelnen von euch einbeziehen. Wir wissen, dass ihr euer Potenzial in vielen Bereichen auch ohne uns entfalten und dabei selbstständig entscheiden könnt. Und sollte doch einmal etwas schief gehen, so springen wir unterstützend ein und begleiten euch.“


Anschließend fordert der Direktor beide Gruppen auf, das Programm der jeweils anderen Gruppe vorzuführen. Gruppe „Misstrauen“ soll vertrauen und Gruppe „Vertrauen“ soll misstrauen.


Nach einigen gescheiterten Versuchen, erkennt der Direktor das reinste Durcheinander im Zirkuszelt. Und mit einem weinenden und einem lachenden Auge fühlt er sich darin bestätigt, dass beide Gruppen, mit ihrer jeweils ersten Vorführung, etwas Prägendes erschaffen hatten, (das nicht von heute auf morgen nachahmbar erscheint).


Beste Zirkusgrüße und danke für deinen Besuch!


© Marcel Schönefeld


[Werbung] Buchautor von „Im Zirkus des Lebens. Eine Geschichte von Mut und Veränderung.“ (überall erhältlich, wo es Bücher gibt)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: