Verirrtes Herz und Neuerweg

Der „Zirkus des Lebens“ begrüßt seine zwei heutigen Darsteller:

„verirrtes Herz“ und „Neuerweg“ !


„Was ist Liebe?“, fragt „verirrtes Herz“ schwerfällig, fast schon ein bisschen resignierend, derweil sie mit „Neuerweg“ in einem prallgefüllten Zirkuszelt auf die Bühne tritt. 


„Darauf solltest du deine eigene Antwort finden.“ erwidert „Neuerweg“ und ergänzt: „Ich kann dir nur sagen, dass deine bisherigen Erfahrungen mit der Liebe – was sie denn sei und wie es sich mit ihr verhält – zu einem großen Teil von Abhängigkeiten geprägt waren.“


„Meine bisherigen Erfahrungen mit der Liebe waren von Abhängigkeiten geprägt?“, erklingt die Stimme von „verirrtes Herz“ verblüfft und die Zuschauer auf den Rängen machen ebenso große Augen. 


„Ja, denn bisher konntest du dich ausschließlich dann geliebt fühlen, wenn es dafür einen triftigen Grund gab. Zum Beispiel konntest du dich immer erst dann sicher und angenommen fühlen, wenn dir jemand sagte, dass du etwas gut oder richtig gemacht hast. So sah deine bisherige Welt aus. Das zieht sich durch wie ein roter Faden. Du hast diese Welt so sehr verinnerlicht, dass du dich selber nur nach deinen Leistungen und Erfolgen bewertest. Beziehungsweise wertest du dich ab, sobald dir ein Vorhaben nicht gelingt. Wahre Liebe zu sich selbst ist aber weitaus mehr, als seinen Selbstwert auf seine Leistungen zu stützen und darauf, was andere über einen denken. Für die Liebe muss es keinen Grund geben, du musst dafür nichts Besonderes erbringen oder leisten. Liebe ist ein Geschenk, das man dir machen kann beziehungsweise das du dir selber – und anderen – machen kannst.“


„Liebe ist ein Geschenk?“, wiederholt „verirrtes Herz“ nachdenklich, „das hört sich sehr schön an.“


„Das ist es auch! Finde zurück zu jener Liebe und du bist geheilt“, antwortet „Neuerweg“ liebevoll und in diesem Moment schaut es so aus, als würde über „verirrtes Herz“ ein kleines Licht erscheinen, das umso stärker aufleuchtet, desto näher ihr „Neuerweg“ kommt.


Beste Zirkusgrüße und danke für deinen Besuch!


© Marcel Schönefeld 


[Werbung] umschriebener Auszug aus „Im Zirkus des Lebens. Eine Geschichte von Mut und Veränderung.“ (überall erhältlich, wo es Bücher gibt)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: